Honza´s persönliche Renault 20 Geschichte

Honza kommt aus Tschechien; und bei uns hieße er
Hans". 1972 geboren, wuchs Honza mit und im Renault 12 und 8 auf. Sein Vater fuhr bereits zuvor drei 4CV´s, den schon erwähnten R12 und im Anschluss weitere drei R8. Der letzte war gleichzeitig Honza´s erstes, eigenes Auto.
Bevor er dann zum Renault 20 kam war es zunächst ein Renault 5 GT Turbo, der ihn kreuz und quer durch Tschechien chauffierte.


Der oben gezeigte Renault 20TS ist ein Typ 1277, Baujahr 1982. Im Januar 2005 kaufte Honza einen weiteren Renault 20TS, einen Typ 1272 und Baujahr 1980, den er als Ersatzteilspender nutzen möchte.
An seinem 1982er TS hat er schon einiges gemacht. So hat er den originalen Tank gegen den Kunstofftank eines R25V6 ausgetauscht, und wer sich über die montierten Felgen wundert: es handelt sich um die des Renault 11 Turbo mit der Reifengröße 185/70.

Beim Sommertreffen des tschechischen Renault Club´s traf er Pavel Niederle -ihm gehört der goldene R20TS rechts und links im Bild- , von dem er einen 1981 Renault 30 TX Automatic erwarb.

Zuguterletzt kaufte Honza im Dezember 2005 einen Renault 30 TurboD aus der Slowakei. Ein Baujahr 1982, technisch und optisch in sehr gutem Zustand.

Neben den genannten zwei Renault 20 und Renault 30 besitzt Honza derzeit ausserdem noch: einen 1986er Renault 4, einen 1978er Renault 14 (!) und einen 1987er Renault 21 Turbo / 2-Liter. Tja, ein wahrer Renault-Verrückter aus dem Osten Europas.
<< zurück zur Auswahl
zur STARTseite