Das Toppmodell der 20er Reihe ab 1981 heißt Renault 20 TX. Analog zum 20 TS 1977, orientiert man sich beim 20 TX am Schwestermodell Renault 30 TX des Modelljahres 1981, die sowohl beim optischen Auftritt als auch bei den Komfortdetails Patin steht (Servolenkung, elektrische Fensterheber vorn, getönte Scheiben, Tempomat, Lederlenkrad, elektromagnetische Zentralverriegelung (ab 1982 mit Fernbedienung), usw.). Auf dem Bild oben rechts sind die markanten TRX Leichtmetallfelgen des 30 TX zu erkennen. Auf ihnen befinden sich Reifen der Größe 190/65 HR 390, ein Größenmaß, dass heute nur noch auf Sonderbestellung für mehrere Hundert Euro das Stück zu bekommen ist. In Deutschland müssen die 20 TX Versionen mit einer Kotflügelverbreiterung versehen sein (siehe unten links). Das Bild oben rechts zeigt die französische Version. Jedoch werden die meisten französischen Modelle 20 TX werksseitig mit den Stahl-Sportfelgen des Renault 30 TS ausgestattet (Bild unten rechts). Die TRX Felgen sind am 20 TX nur serienmäßig in Deutschland montiert.
Doch das allerwichtigste am 20 TX ist sein Motor. Unter der Haube arbeitet ein 4-Zylinder 2.165 cm³ Motor mit einer Leistung von 116 PS. Auch bei diesem Moor steht, wie beim Diesel, der Block des 2-Liter-Motors Patin. Der TX läutet sodann das Sichtum der 2-litres 20 LS und TS ein, die ab Herbst 1982 aus dem Programm verschwinden. Der 2,2 Liter Motor ist einer der robustesten Motoren, die Renault bis heute gebaut hat. Er wurde im R18, Fuego, Espace, R25, R21 millionenfach verbaut und erreichte hohe Laufleistungen. Der Renault 20 ist mit dieser Maschine vollkommen abgerundet. Leider kaufen nur noch wenige Kunden in den letzten drei Jahren einen Renault 20. Und von den etwas mehr als 7.000 Stück, die von 1981 bis 1984 noch in Deustchland verkauft werden, sind die meisten ein 20 TX.
Den letzten Renault 20, den man hinzunahm, ist ein Renault 20 TurboDiesel; angeboten ab 1982 und nur in Frankreich. Da es den TurboDiesel zuerst als Renault 30 gab, und es sich bei beiden um einen Typ 1270 handelt, stelle ich sie unter der Rubrik Renault 30 vor.

<< zurück

<< zurück zu die Details

zur STARTseite